Jesse ist 100 % igefa

01.01.2020

Seit 1. Juni 2015 gehen das Handelshaus Jesse und der Versorgungsspezialist igefa als Partner einen gemeinsamen Weg, zum 1. Januar 2020 wurde Jesse von der igefa zu 100 % übernommen. Der bisherige Geschäftsführer Max Richter ist an Bord geblieben und steht mit seiner Expertise weiter zur Verfügung.

Jesse verfügt heute über ein Sortiment von mehr als 120.000 Produkten aus den Bereichen Persönliche Schutzausrüstung, Lager- und Betriebseinrichtung, Werkzeuge, Umweltschutz sowie Schlauch-, Armaturen- und Industrietechnik. Mit der vollständigen Übernahme wird die igefa Jesse als Kompetenzzentrum für Arbeitsschutz innerhalb des Firmenverbundes etablieren und damit die positive Unternehmensentwicklung weiter stärken. Geplant ist zudem, den Standort Seesen zu einem zentralen PSA-Logistikcenter auszubauen, um die Verfügbarkeit der Produkte zu erhöhen.

„Der Bereich Arbeitsschutz bietet für die igefa große Wachstumschancen. Mit der Kompetenz des Unternehmens Jesse und unserer sehr engen Zusammenarbeit sind wir bestens aufgestellt, um dieses Potenzial erfolgreich zu nutzen“, betont igefa-Geschäftsführer Dr. Heinz-Joachim Reinhardt. „Unsere Kunden profitieren dank des umfassenden Produkt- und Serviceportfolios von ganzheitlichen Lösungen im Sinne des ‚Alles-aus-einer-Hand‘-Prinzips.“

Zurück